Einen Moment bitte!

loading
HANSER.DE  |   Impressum  |   Datenschutz  |   Redaktion  |   Mediadaten  |   RSS  |   Mobile
FORM+Werkzeug - die ZeitschriftNachrichtenNeue Produkte Meine Digitale AusgabeMessen und InnovationenService GuideFachpresse-SpiegelKarriereWhitepaperTermineBücherrapidXMediathekVDMA Werkzeugbau
Neue Produkte
27.11.2013
Empfehlen

Messtaster ›MI.Probe mini‹ von Aicon

15 Zentimeter klein und einfach zu bedienen

Premiere feiert ein kleiner, handgehaltener Messtaster von Aicon auf der Euromold. Der ›MI-Probe mini‹ macht das Vermessen von Bauteilen mit Flanschlöchern, Hinterschnitten und verdeckten Messpunkten besonders komfortabel. Speziell für Messungen mit dem Breuckmann ›Stereo Scan‹ entwickelt, ist das System nur 15 cm groß, ertastet alle geometrischen Feinheiten und gibt die Daten an die Auswertesoftware weiter. Es sind weniger Aufstellungen notwendig als bisher und die Messung gestaltet sich unkomplizierter und schneller.
MI.Probe mini von Aicon
Die MI.Probe mini kann ab sofort Aicon bestellt werden, entweder im Paket mit dem Stereo Scan oder als Zusatz für jeden bereits vorhandenen Stereo Scan.
Aicon-Geschäftsführer Carl-Thomas Schneider sieht die MI.Probe mini als großen Gewinn für die Produktpalette: »Nach dem Zusammenschluss von Aicon und Breuckmann haben wir mit MI.Probe mini und Stereo Scan jetzt auch die Technologien beider Unternehmen miteinander verschmolzen. Damit können wir auch eine Probing-Lösung für 3D-Scanner anbieten. Das ist ein großer Fortschritt für unsere Kunden.«
Die MI.Probe mini basiert auf Aicons Messtaster MI.Probe. Wie dieser ist auch die MI.Probe mini mit Messpunkten versehen und wird automatisch von den Kameras erkannt. Ohne störende Kabel kann der Bediener mit großer Bewegungsfreiheit messen. Die Tastspitzen lassen sich je nach Messaufgabe einfach wechseln und machen die Messung somit noch genauer.

Aicon 3D Systems und Breuckmann auf der Euromold, Halle 8, Stand C90
Aicon 3D Systems GmbH
Biberweg 30c
DE - 38114 Braunschweig
Telefon: +49 531 58000-564
Fax: +49 531 58000-60

 
WEITERE PRODUKTE

›Edge Scan Arm ES‹ von Faro

Kontrastierende Objekte in einem Zug scannen

Faro hat eine neue Version seiner ›Laser Line Probe‹ herausgegeben. In Kombination mit dem Messarm ›Faro Edge‹ soll sie als ›Edge Scan Arm ES‹ ein hoch leistungsfähiges, portables Messsystem für berüh [ mehr ... ]

Faro Europe GmbH & Co. KG, DE - 70825 Korntal-Münchingen

Wollschläger-Zerspanprogramm auf der Metav
Maschinen für den letzten Schliff
F. Zimmermann auf der Euromold 2013
Für jeden Anwender eine Lösung
 
Newsletter
Sie wollen die Form + Werkzeug-News erhalten und von top-aktuellen Informationen profitieren?

rapidX
rapidX
FORM + Werkzeug
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
D-81679 München
Tel.: +49 89 998 30-329
Fax: +49 89 998 30-623
E-Mail: fw@hanser.de

FORM + Werkzeug informiert als Branchenmagazin (Zeitschrift und Portal) Entscheidungsträger aus dem Werkzeug- und Formenbau (Die & Mould) über neue Fertigungsmethoden (Bearbeitungszentren, HSC, Erodieren, Lasermaterialbearbeitung), Messtechnik, Handhabungs- und Automatisierungslösungen sowie Werkstoffe, Rapid-Prototyping und -Tooling Verfahren. Den für die betrieblichen Abläufe wichtigen CAD/CAM- und IT-Systemen gilt hierbei ein wesentliches Augenmerk.
Hanser

© 2017 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.