Einen Moment bitte!

loading
HANSER.DE  |   Impressum  |   Datenschutz  |   Redaktion  |   Mediadaten  |   RSS  |   Mobile
FORM+Werkzeug - die ZeitschriftNachrichtenNeue Produkte Meine Digitale AusgabeMessen und InnovationenService GuideFachpresse-SpiegelKarriereWhitepaperTermineBücherrapidXMediathekVDMA Werkzeugbau
Neue Produkte
29.07.2014
Empfehlen

OSG: Gewindebohrer ›Serie A‹ und Kugelfräser ›PHX‹

Denn sie wissen, was sie tun

Bei OSG dreht sich zur AMB alles um Leistungssteigerung und maximale Produktivität: So hat das Unternehmen die Gewindebohrer der A-Serie in Bezug auf Abmessungen und Toleranzen weiter ausgebaut. Gezielt an der Praxis orientieren sollen sich die Neuentwicklungen im Bereich der Bohrer, Gewindebohrer und Kugelfräser, die OSG in Stuttgart präsentieren wird.
OSG-Gewindeschneider der A-Serie
Universeller Einsatz, ein gleichbleibender Span und Schnittgeschwindigkeiten von 5-70 m/min: OSG hat bei den Gewindebohrern der A-Serie die Abmessungen und Toleranzen erweitert.
Pünktlich zur Messe hat OSG die Abmessungen und Toleranzen für die Gewindebohrer der A-Serie nochmals erweitert. Die Werkzeuge eignen sich für den Einsatz in Aluminium, Kupfer, Messing, Baustahl bis hin zu hoch vergüteten Stählen und bieten hohe Standzeiten und Schnittgeschwindigkeiten. In der Serienfertigung sollen sich sowohl mit dem A-SFT (Sackloch) wie dem A-POT (Durchgangsloch) neue Maßstäbe setzen lassen. Möglich wird das mit einem gleichbleibenden Span durch entsprechend scharfe Schneidkanten und eine ungleich gedrallte Nut. Außerdem setzt OSG ausschließlich auf PM, was mit einer besonders hohen Verschleißfestigkeit einhergeht.
Kugelfräser ›PHX-LN-DBT‹ von OSG
Mit dem Kugelfräser ›PHX-LN-DBT‹ von OSG lassen sich die Vorschübe bei der Schlichtbearbeitung bis 60 HRC verdreifachen.
Bei der Entwicklung des dreischneidigen Kugelfräsers ›PHX‹ zielten die OSG-Entwickler darauf, deutlich höhere Vorschübe, eine optimale Oberflächengüte und Formgenauigkeit zu realisieren. Eine Schneide mehr bei einem Kugelfräser bedeutet allerdings zunächst einen geringeren Spanraum. Um dies zu vermeiden, wurde beim PHX die Span-Nut selbst bei kleinen Durchmessern mit leichten Radien versehen. So verformt sich der Span entsprechend, staucht nicht und wird nicht mitgeschleppt. Der Kugelfräser ist in Radien von 0,5 mm bis 3,0 mm verfügbar.

OSG auf der AMB 2014, Halle 1, Stand I34
OSG Deutschland GmbH
Karl-Ehmann-Straße 25
DE - 73037 Göppingen
Telefon: +49 7161 6064-0
Fax: +49 7161 6064-444

 
WEITERE PRODUKTE

Stanzen und Umformen aus Schweizer Hand

M. E. Bruderer zeigt Portfolio

Die M. E. Bruderer AG aus Arbon (Schweiz) präsentiert sich als Komplettanbieter im Bereich der Stanz- und Umformtechnik. MEB bietet zukunftsorientierte Technologien zur Steigerung der Effizienz, kunde [ mehr ... ]

M. E. Bruderer AG, CH - 9320 Arbon

2-Achsen-Bohr- und Fräskopf ›DMH 200‹
Lösungen für den Designprozess
Läppen und Polieren im Werkzeug- und Formenbau
Diamanten zum Sprühen
 
Newsletter
Sie wollen die Form + Werkzeug-News erhalten und von top-aktuellen Informationen profitieren?

rapidX
rapidX
FORM + Werkzeug
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
D-81679 München
Tel.: +49 89 998 30-329
Fax: +49 89 998 30-623
E-Mail: fw@hanser.de

FORM + Werkzeug informiert als Branchenmagazin (Zeitschrift und Portal) Entscheidungsträger aus dem Werkzeug- und Formenbau (Die & Mould) über neue Fertigungsmethoden (Bearbeitungszentren, HSC, Erodieren, Lasermaterialbearbeitung), Messtechnik, Handhabungs- und Automatisierungslösungen sowie Werkstoffe, Rapid-Prototyping und -Tooling Verfahren. Den für die betrieblichen Abläufe wichtigen CAD/CAM- und IT-Systemen gilt hierbei ein wesentliches Augenmerk.
Hanser

© 2019 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.