Einen Moment bitte!

loading
HANSER.DE  |   Impressum  |   Datenschutz  |   Redaktion  |   Mediadaten  |   RSS  |   Mobile
FORM+Werkzeug - die ZeitschriftNachrichten Neue ProdukteMeine Digitale AusgabeMessen und InnovationenService GuideFachpresse-SpiegelKarriereWhitepaperTermineBücherrapidXMediathekVDMA Werkzeugbau
Nachrichten
Empfehlen

Dietmar Hermle übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrats

22 Prozent Umsatzanstieg bei Hermle

In den ersten fünf Monaten des Geschäftsjahres 2014 hat die Maschinenfabrik Berthold Hermle ihren Konzernumsatz im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 22 % auf 127,0 Mio. Euro erhöht und auch das Ergebnis verbessert.
Umsatzzuwächse wurden sowohl im In- als auch im Ausland erzielt: In Deutschland stieg das Geschäftsvolumen um 19 % auf 53,0 Mio. Euro, der Auslandsumsatz legte um 24 % auf 74,0 Mio. Euro zu. Der Auftragseingang belief sich bis Ende Mai auf 135,1 Mio. Euro. Damit lag er zwar unter dem hohen Vorjahresniveau von 161,9 Mio. Euro, aber weiterhin über dem Umsatz des aktuellen Berichtszeitraums. Per Ende Mai verfügte Hermle über einen Auftragsbestand von 141,6 Mio. Euro nach 133,4 Mio. Euro zum Jahreswechsel. Damit ist das Unternehmen weiterhin zuversichtlich, im Gesamtjahr 2014 einen Umsatz- und Ergebniszuwachs im oberen einstelligen Prozentbereich erzielen zu können.
Außerdem hat die Hauptversammlung Dietmar Hermle, den langjährigen Vorstandssprecher des Unternehmens, als Vertreter der Anteilseigner neu in den Aufsichtsrat gewählt. Er folgt auf Dr. Jürgen Reimer, der sein Amt niedergelegt hat. Dietmar Hermle wurde zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt, Sonja Leibinger und Lothar Hermle zu seinen Stellvertretern.
Newsletter
Sie wollen die Form + Werkzeug-News erhalten und von top-aktuellen Informationen profitieren?

rapidX
rapidX
FORM + Werkzeug
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
D-81679 München
Tel.: +49 89 998 30-329
Fax: +49 89 998 30-623
E-Mail: fw@hanser.de

FORM + Werkzeug informiert als Branchenmagazin (Zeitschrift und Portal) Entscheidungsträger aus dem Werkzeug- und Formenbau (Die & Mould) über neue Fertigungsmethoden (Bearbeitungszentren, HSC, Erodieren, Lasermaterialbearbeitung), Messtechnik, Handhabungs- und Automatisierungslösungen sowie Werkstoffe, Rapid-Prototyping und -Tooling Verfahren. Den für die betrieblichen Abläufe wichtigen CAD/CAM- und IT-Systemen gilt hierbei ein wesentliches Augenmerk.
Hanser

© 2019 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.