Einen Moment bitte!

loading
HANSER.DE  |   Impressum  |   Datenschutz  |   Redaktion  |   Mediadaten  |   RSS  |   Mobile
FORM+Werkzeug - die ZeitschriftNachrichtenNeue ProdukteMeine Digitale AusgabeMessen und InnovationenAMB 2014Fakuma 2014EuroMold 2014KSS-Messe 2015Control 2015Rapid.Tech 2015[wfb] 2015KunststoffeRegional 2014EMO 2015Metav 2016 GrindTec 2016K 2016 Service GuideFachpresse-SpiegelKarriereWhitepaperTermineBücherrapidXMediathekVDMA Werkzeugbau
Neue Produkte
31.03.2014
Empfehlen

Tebis-Version 3.5 Release 7

Paralleles Arbeiten spart Zeit

Auch der CAD/CAM-Experte Tebis hat auf der Metav ausgestellt und dort sein Produktrelease Version 3.5 R7 präsentiert, das mit leistungsstarken neuen Funktionen wirbt. Insbesondere mit dem fein abgestimmten Konzept zur Rippenbearbeitung sowie mit der Hintergrundberechnung bereits fertiggestellter Werkzeugwege will Tebis die Prozesse seiner Kunden noch produktiver machen.
NC-Berechnungsprozesse können Tebis-Anwender ab Release 7 im Hintergrund auf 64-Bit-Basis ablaufen lassen, während sie gleichzeitig – in derselben oder in einer anderen CAD-Datei – weiterarbeiten. Tebis stellt seinen Kunden außerdem auf Wunsch deren kompletten Modulumfang erneut bereit, während im Hintergrund NC-Berechnungen laufen.
Mit Hilfe der Tebis-Rippenbearbeitung in Version 3.5 Release 7 entstandenes Bauteil
Mit Hilfe der aufeinander abgestimmten CAD- und CAM-Funktion kann der Anwender mit der Tebis-Rippenbearbeitung in Version 3.5 Release 7 ein hochwertiges Bauteil fertigen.
Das heißt, Tebis berechnet mehrere Werkzeugwege zur gleichen Zeit, prüft deren mögliche Kollisionen, simuliert mehrere Maschinen und gibt NC-Daten parallel aus.
Auch die Funktionen zur Rippenbearbeitung sollen dem Anwender helfen, die Durchlaufzeiten zu verkürzen. Analysefunktionen erkennen automatisch, welche Bauteilabschnitte für die Rippenbearbeitung geeignet sind und teilen die Geometrie in sinnvolle Bearbeitungsbereiche ein. Aus dem strukturierten Bauteil werden Mittenbahnen abgeleitet für die Schruppbearbeitung mit beliebigen Werkzeugen sowie für die Schlichtbearbeitung mit Formfräsern, deren Breite exakt der Nutengeometrie entspricht. Zusammenhängende Rippenzüge lassen sich einfach definieren und ohne Unterbrechung fertigen. Auch den 3- zu 5-Achsen-Konverter, mit dem zur Kollisionsvermeidung aus 3-achsigen simultane 5-achsige Werkzeugwege abgeleitet werden, hat Tebis in die Rippenbearbeitung integriert.
Tebis Technische Informationssysteme AG
Einsteinstraße 39
DE - 82152 Martinsried/Planegg
Telefon: +49 89 81803-0
Fax: +49 89 81803-8200

 
WEITERE PRODUKTE

›Wincast Expert‹ von RWP

Durchgängige Werkzeug-Simulation

Damit Gussteile und deren Werkzeuge richtig ausgelegt werden und nicht nur virtuell, sondern bereits beim ersten Abguss ein gutes Produkt entsteht, hat RWP die bedarfsgerechte Software ›Wincast Expert [ mehr ... ]

RWP. Gesellschaft beratender Ingenieure für Berechnung und rechnergestützte Simulation m.b.H., DE - 52159 Roetgen

Cimatron: ›Virtual Gibbs‹ Version 10.5
Programmieren anspruchsvoller Geometrien
Trends sowie Neuvorstellungen im CAD/CAM-Bereich
Alphacam lädt zur AMB ein
 
Newsletter
Sie wollen die Form + Werkzeug-News erhalten und von top-aktuellen Informationen profitieren?

rapidX
rapidX
FORM + Werkzeug
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
D-81679 München
Tel.: +49 89 998 30-329
Fax: +49 89 998 30-623
E-Mail: fw@hanser.de

FORM + Werkzeug informiert als Branchenmagazin (Zeitschrift und Portal) Entscheidungsträger aus dem Werkzeug- und Formenbau (Die & Mould) über neue Fertigungsmethoden (Bearbeitungszentren, HSC, Erodieren, Lasermaterialbearbeitung), Messtechnik, Handhabungs- und Automatisierungslösungen sowie Werkstoffe, Rapid-Prototyping und -Tooling Verfahren. Den für die betrieblichen Abläufe wichtigen CAD/CAM- und IT-Systemen gilt hierbei ein wesentliches Augenmerk.
Hanser

© 2021 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.